Rollenstudium Shakespeare Dialoge mit Eveline Sebaa

actíng and arts

Private Schauspielschule Saarbrücken

Rollenstudium Dialog mit Eveline Sebaa

Shakespeares Sprachkunst entdecken II


Nachdem wir im Frühjahr 2019 mit Dialogen aus Hamletgearbeitet haben, werden wir in diesem Modul mit Dialogen aus ROMEO & JULIA, in die lebendige Welt Shakespeares eintauchen.

Wesentliche Grundlagen des Schauspiels, wie Textverständnis und Rhythmus werden im Rollenstudium Dialog weiterentwickelt.

Aufbau des Moduls: Zu Beginn „schauen“ wir uns das Theaterstück an, anschließend lesen wir die Dialoge gemeinsam und bilden die Konstellationen. Dann werden die Dialoge erarbeitet und folgende Fragen erforscht: Wie arbeite ich mit einem dramatischen Text, wie finde ich die Figur und wie gestaltet sich die Verbindung zu meinem Spielpartner.

In jeder Stunde widmen wir uns zwei bis drei Dialogen, wobei alle Teilnehmer zur aktiven Mitgestaltung aufgefordert werden, das heißt, konstruktives Feedback üben, Fragen stellen und Ideen einbringen.

Allen Teilnehmern empfehle ich, Romeo & Juliavor Beginn des Moduls zu lesen, um sich mit dem Stück  und der wunderbaren Sprache Shakespeares vertraut zu machen.

Julia: „Dein Name ist nur mein Feind. Du bliebst du selbst, und wärst du auch kein Montague. (…) O Romeo, leg deinen Namen ab.  Romeo: Ich nehme dich beim Wort. Nenn Liebster mich, so bin ich neu getauft und will hinfort nicht Romeo mehr sein.   2.Akt, 2.Szene

Daten:  17.09. - 24.09. - 01.10. - 22.10. - 29.10. - 05.11.- 12.11. - 19.11. - 16.11. - 03.12. - 10.12. - 17.12.2019

12 Wochenmodul


Rollenstudium Dialog

mit Eveline Sebaa

Shakespeares Sprachkunst entdecken II


Dienstag Abend 20:00-22:00 Uhr   

17. SEP bis 17. DEZ 2019

12 Modul-Termine à 2 Stunden   


250 € NORMALPREIS

225 € FREUNDSCHAFTS- (ab 5. Kurs)

UND STUDENTENPREIS

200 € SCHÜLER- (bis 18 Jahre)

UND AZUBIPREIS

Start Dienstag 17. September 2019

Eveline Sebaa

Die Regisseurin und Autorin und lebt seit 2013 in Frankreich.

Stationen ihrer künstlerischen Entwicklung waren u. a. Universität Bayreuth, Stadttheater Bremerhaven, freischaffend in Greifswald und Köln. 2008 gründete sie in Köln das Theaterprojekt 'TZSQ in mollnatur', mit dem sie bis 2013 sechs Theaterstücke realisierte, u. a. die Reihe: 'Ein Fenster zum Hof'.

Seither kontinuierliche Arbeit an einer poetischen Theatersprache und Zusammenarbeit mit Künstlern aus unterschiedlichen Disziplinen, seit 2017 Regisseurin der Frauentheatergruppe „ElleGanz“. Derzeit arbeitet sie an einem neuen Stück, das im Frühjahr 2020 Premiere haben wird.

Seit Herbst 2017 ist sie Dozentin bei acting and arts für Rollenstudium und führte Regie bei „FRAGILE!“ , der Abschlussinszenierung des Schauspiel-Intensivprogramms Oja 2018.  www.eveline-sebaa.de

Rollenstudium Dialog mit Eveline Sebaa

Shakespeares Sprachkunst entdecken I


In diesem Modul werden wir, anhand ausgewählter Dialoge aus dem Klassiker HAMLET, in die sprachgewaltige Welt Shakespeares eintauchen. Wesentliche Grundlagen des Schauspiels, wie Textverständnis und Rhythmus werden im Rollenstudium Dialog weiterentwickelt, das Sprachgefühl spielt eine besondere Rolle, da wir uns einem Klassiker annähern werden.

Aufbau des Moduls: Zu Beginn „schauen“ wir uns den gesamten Hamlet an, anschließend lesen wir die Dialoge gemeinsam und bilden die Konstellationen. Dann werden die Dialoge erarbeitet; woher komme ich, wohin gehe ich, warum bin ich in dieser Situation und wer bin ich. In jeder Stunde widmen wir uns zwei Dialogen, wobei alle Teilnehmer zur aktiven Mitgestaltung aufgefordert werden, das heißt, konstruktives Feedback üben, Fragen stellen und Ideen einbringen.

Allen Teilnehmern empfehle ich, den Hamlet vor Beginn des Moduls zu lesen, um sich mit der wunderbaren Sprache Shakespeares vertraut zu machen.

Hamlet: „passt die Gebärde dem Wort, das Wort der Gebärde an; wobei ihr sonderlich darauf achten müßt, niemals die Bescheidenheit der Natur zu überschreiten. Denn alles, was so übertrieben wird, ist dem Vorhaben des Schauspieles entgegen, dessen Zweck sowohl anfangs als jetzt, war und ist, der Natur gleichsam den Spiegel vorzuhalten…“ 3. Aufzug, 2. Szene


Ich hab' da mal eine Frage...

Bürozeiten in Saarbrücken

DIENSTAG         16:30 - 18:30

MITTWOCH      16:30 - 18:30

DONNERSTAG  16:30 - 18:30

Mails erreichen uns durchgehend!!!!!

Wir sind hier!

Dudweiler Landstr. 7

66123 Saarbrücken

Email: office@acting-and-arts.com

Tel.: 0681- 709 777 30

     ... und hier auch!