MOD Rollenstudium Klassische Bösewichter mit Anne Rieckhof

Rollenstudium Monolog mit Anne Rieckhof

Klassische Bösewichte


Wie spielt man einen klassischen Bösewicht? Gibt es überhaupt „böse“ Figuren und wenn ja, was macht sie überhaupt aus?


Wir erarbeiten Monologe aus der klassischen Literatur und verschiedene Rollen aus unterschiedlichen Stücken und widmen uns so den Grundlagen des Schauspiels. Schwerpunkte sind dabei vor allem die W-Fragen, sowie Handlungs- und Szenenziele.

Ganzheitlich erschaffen wir anhand der vier Dimensionen (Körpersystem, Verstand, Herz und Energieraum) Figurenprofile.


Durch gezielte Figuren- und Textanalyse in Verbindung mit Freude am Spiel entdecken wir den individuellen Zugang zu deiner Rollenarbeit. Improvisation und anderen schauspielerische Methoden helfen uns dabei, Rollenerfahrung zu sammeln und die vielfältigen Möglichkeiten des psychologische Szenenspiels zu erfahren.


Daten: 17.01. - 24.01. - 31.01. - 07.02. - 14.02. - 07.03. - 14.03. - 21.03. - 28.03. - 04.04. - 11.04.2022

11 Wochen Modul

Rollenstudium Monolog

mit Anne Rieckhof

Klassische Bösewichte


Montag Abend 20:00 -22:00 Uhr    

11 Termine à 2 Stunden

17. JAN bis 11. APRIL 2022


250 € NORMALPREIS

Für Erwerbstätige mit "Spielraum"


220 € CORONAPREIS

Für Menschen mit geringem Einkommen

Anne Rieckhof

Anne Rieckhof ist Schauspielerin und seit der Spielzeit 2017/18 festes Ensemblemitglied am Saarländischen Staatstheater. Nach ihrem Studium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock gastierte sie u.a. am Volkstheater Rostock und war am Staatstheater Meiningen, sowie dem Landestheater Coburg fest engagiert. 

2014 erhielt sie für ihre Darstellung der Rolle „Rose Bernd“ im gleichnamigen Stück den Nachwuchspreis für junge Schauspieler vom Förderverein Meiningen. In Saarbrücken kann das Theaterpublikum sie unter anderem in der Rolle des Puck in „Puck träumt eine Sommernacht“ erleben. 

Zuletzt stand sie für die ZDF-Krimireihe „In Wahrheit“ vor der Kamera und ist so auch überregional zu sehen. Annes große Leidenschaft gilt der Improvisation, was sich in all ihren Arbeiten widerspiegelt. So leitete sie unter anderem eine Improgruppe in Coburg und war Dozentin für Improvisation bei „acting&arts“. 

Seit 2020 studiert Anne Rieckhof berufsbegleitend Theaterpädagogik an der Theaterwerkstatt Heidelberg. Zudem ist sie Gründerin der Spiel- und Energiewerkstatt „herzWERK-Saarbrücken“.

Mehr über Annes Arbeit und Herzensprojekte auf:www.anne-rieckhof.de und www.herzwerk-saarbruecken.de